Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws)

Die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht wird immer wichtiger. Genau hier setzt der Studiengang Wirstchaftsrecht (Bachelor of Law) an. Der Wirtschaftsjurist hat sich in den letzten Jahren neben dem klassischen Volljuristen und dem Betriebswirt als wichtiger eigenständiger Beruf in der Wirtschaft etabliert. In Unternehmensbereichen, die im besonderen Maße interdisziplinäre Fähigkeiten auf juristischen und ausgewählten betriebswirtschaftlichen Gebieten erfordern, ist er die ideale Besetzung.

Der Studiengang Wirtschaftsrecht ist sehr nah an den Bedürfnissen der Wirtschaft ausgerichtet: Er verbindet gezielt eine rechtswissenschaftliche Ausbildung mit den erforderlichen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen. Durch diese Kombination vermittelt der Studiengang Wirtschaftsrecht interdisziplinäre Fähigkeiten, die in der unternehmerischen Praxis besonders nachgefragt sind.

Das Fernstudium Wirtschaftsrecht besteht zu 60 % aus juristischen, zu 30 % aus wirtschaftswissenschaftlichen und zu 10 % aus übergreifenden Fächern, die die notwendigen Schlüsselqualifikationen vermitteln. Der Studiengang entspricht damit vollumfänglich den gemeinsamen Standards der Wirtschaftsrechtlichen Hochschulvereinigung (WHV) für wirtschaftsrechtliche Bachelor-Studiengänge an deutschen Hochschulen. Die Wahl eines persönlichen Schwerpunktes gibt Ihnen die Möglichkeit, sich weiter zu spezialisieren und die Fertigkeiten zu erlangen, die für Ihre berufliche Entwicklung von großem Vorteil sind.
Sie benötigen mehr Informationen?


 Finden Sie hier alle Informationen zu diesem Studiengang sowie die Möglichkeit Ihr persönliches Studienhandbuch kostenlos zu bestellen!

Dieser Studiengang kann an folgender Hochschule studiert werden: EFH