Warum überhaupt Fernstudium?

Der heutige Arbeitsmarkt erfordert Eigeninitiative, ständige Weiterbildung und ein erhöhtes Maß an Flexibilität. Lebenslanges Lernen ist ein oft gehörter Ausdruck. Meist hat man jdoch wenig Zeit um sich wirklich mit dem Thema Weiterbildung zu beschäftigen. Noch immer gilt aber Bildung als ein Garant für Wohlstand. Das Studium ist auch noch immer die beste Versicherung gegen Arbeitslosigkeit. Die Arbeitslosigkeit bei Akademikern liegt mit ca. 5% noch immer weit unter dem Durchschnitt.

Ein Fernstudium bietet viele flexible Ansätze um seinen eigenen Bildungsgrad zu erhöhen. So ist es geeignet um Arbeit und Familie zu vereinbaren. Man muss weder den Wohnsitz wechseln, noch ein typisches Studentenleben führen und hat doch am Ende einen geprüften Abschluss (z.B. Diplom oder Bachelor).
Oftmals hört man heutzutage von überfüllten Hörsälen, schlechter Organisation oder gelangweilten Lehrkräften in den Universitäten. In einem Fernstudium gibt es diese Probleme nicht. Es ist ein ortsungebundenes Studium. Studienort und Aufenthaltsort müssen nicht identisch sein.